Der Tag vor dem 35 km Lauf

Ich dachte eigentlich, dass diese Woche ein wenig Regeneration angesagt ist; doch beim Blick auf meinen selbstgestrickten Marathon Trainingsplan ist mir dann aufgefallen, dass für morgen doch ein 33 km – Lauf ansteht. Da nur noch zwei lange Läufe vor dem Marathon hier in München anstehen, und einer davon von meinem Heimatdorf Baindlkirch nach Friedberg und zurück gehen soll (ca. 33-34 km), habe ich ein wenig umdisponiert:

Morgen sollen es sieben Runden im Westpark werden, also ca. 7 mal 5 km. Ich hatte es mir einfach mal in den Kopf gesetzt, meine Lieblingsrunde sieben Mal hintereinander zu absolvieren. Beim letzten langen Lauf vor einer Woche hatte ich ja zum ersten Mal die 31 km – Marke geknackt, und vor dem Marathon wollte ich auf jeden Fall auch noch die 35 km anpacken.

Da ich mit ca. 2l Flüssigkeit beim letzten langen Lauf ein richtig gutes Gefühl hatte, will ich morgen auch wieder so viel an Getränken mitnehmen. Hierzu habe ich mir heute kurzentschlossen einen Trinkrucksack von Nathan zugelegt, nämlich die „HPL #020 Hydration West“.

Nathan Trinkgürtel HPL #020 Hydration West

Das Ding sieht recht futuristisch aus und passt ganz gut, die Beraterin vom Runnerspoint am Marienplatz hier in München hatte mir noch ein paar Alternativen zu meinem Mini-Trinkgürtel mit 0,5 l Fassungsvermögen aufgezeigt; doch diese hatten mir nicht wirklich gefallen, weshalb ich nun doch zu diesem Trinkrucksack gegriffen habe. Ich wollte den Rucksack ohnehin einmal testen, und nach dem morgigen Lauf werde ich auch einen ausführlichen Testbericht schreiben:)

Als Vorbereitung für den langen Lauf über 35 km werde ich mir heute Abend noch ordentlich Nudeln (vermutlich Vollkornnudeln) mit einer frischen Tomatensauce zubereiten. Morgen früh gibt es dann evtl. noch etwas Weißbrot mit Honig und viel zu trinken. Einen Fitnessriegel von Seitenbacher habe ich mir eben auch noch gegönnt – ich weiß gar nicht, wo ich den her habe; vermutlich hat ihn der Blackoutrunner neulich hier liegen gelassen…

Seitenbacher Fitnessriegel

Lustig ist die Nährwerttabelle auf diesem Seitenbacher Fitnessriegel: pro 100 g (der Riegel selbst ist 50 g stark) sind u.a.

– 1000 mg Calcium
– 400 mg Magnesium
– 80 mg Vitamin C
– 16 mg Niacin
– 12 mg Vitamin E
– 6 mg Panthohensäure
– 1,4 mg Vitamin B6
– 1,4 mg Vitamin B2
– 1,1 mg Vitamin B1
– 200 µg Folsäure
– 50 µg Biotin
– 2,5 µg Vitamin B12

enthalten. Und damit sind laut Seitenbacher 100% des jeweiligen Tagesbedarfs mit nur einem Riegel gedeckt. Kein Wunder, dass ich mich nach dem Verzehr so unglaublich gut fühle^^. Ich bin gespannt, wie der 35 km Lauf morgen ausfallen wird – mein Gefühl ist jedenfalls ganz gut. Nun sind es nur noch knapp fünf Wochen bis zu den 42,195 km, und ich komme schon ein ganz bisschen ins Marathon-Fieber:)

, , , , , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebookschliessen
oeffnen