Ironman 70.3 Philippines: neues Highlight für 2013

Nur ein paar Wochen nach dem schönen Triathlon am Schliersee kam kürzlich die Bestätigung, dass auch der nächste Ironman 70.3 Philippines in Cebu stattfinden wird. Da dort auch unser zweites Haus herum steht, will ich auf jeden Fall Nägel mit Köpfen machen, und nächstes Jahr bei dem Event dabei sein:)

Ironman 70.3 in Cebu
Das „Schwimmbecken“ für den Ironman Philippines 2013: Meer am Strand von Cebu. Foto: © www.philippinen-tours.de

Die Anmeldung startet am 1.12.12, und ich werde mir auch den Frühbucher-Rabatt sichern; anschließend werde ich dann auch schauen, dass ich einen günstigen Flug bekomme – alleine über die Reisedaten bin ich mir noch nicht allzu sehr im Klaren. Nächstes Jahr will ich mind. für 6 Wochen auf die Philippinen, aber es könnten durchaus auch drei Monate werden…

Ich hab mich ein wenig von http://www.change-dein-leben.de/ziele-setzen-und-erreichen/ inspirieren lassen und mir damit ein neues schönes Ziel gesetzt, um fitnessmäßig am Ball zu bleiben:D Schließlich war das bei mir ja immer so eine Sache mit dem regelmäßigen Sport: nach ca. 12 Jahren Fußball war ich nicht mehr im Verein, und mir fehlten ganz klar die sportlichen Ziele (damals noch das regelmäßige Spiel am Wochenende, manchmal sogar zwei).


Mein neues großes Ziel: der Ironman 70.3 Philippines 2013 in Cebu City. Screenshot der Homepage http://www.ironman703phil.com/ am 28.09.12 mit Pete Jacobs als Champion 2010, 2011 und 2012.

Als ich dann vor bald zwei Jahren den Entschluss gefasst habe, den Marathon 2011 mitzulaufen, kam die Regelmäßigkeit zurück, und seitdem treibe ich eigtl. mindestens dreimal die Woche Sport – manchmal auch deutlich öfter. Neuerdings treibe ich mich auch noch in einem Fitness-Studio herum, um die Kraftausdauer durch das Zirkeltraining an Geräten zu verbessern und „ganzkörperlich“ Muskeln aufzubauen.

Um vor allem in der ersten Disziplin besser zu werden, will ich dieses Jahr das ZHS Triathlon-Schwimmtraining mitmachen, da ich hier eindeutig besser werden muss. Einen Neoprenanzug werde ich in Cebu sicher nicht brauchen, dafür aber ein gutes Rennrad oder sogar Triathlon-Bike. Ein Bekannter hat mir per E-Mail schon zugesichert, dass er mir ein gutes Radl organisiert.

Um mich auch vor Ort gut auf den Triathlon vorbereiten zu können, werde ich mindestens schon zwei Wochen vorher anreisen. Es dauert ja immer ein paar Tage, bis man sich akklimatisiert hat. Da der Ironman Philippines am 04.08.13 stattfinden wird, reise ich also spätestens am 20.07. hier von München ab. Die nächsten 310 Tage werden also unter dem Stern des Ironman Philippines stehen, und vielleicht werde ich sogar noch den Challenge Kraichgau im Juni mitnehmen. Aber wie heißt es so schön: schau ´mer mal, dann seh´ ma scho!

, , , , ,

4 Responses to Ironman 70.3 Philippines: neues Highlight für 2013

  1. Melvin 30. September 2012 at 11:54 #

    Sich beim Sport Ziele zu setzen, ist sicher wichtig. Beim Schwimmen habe ich mir auch erst einmal gesagt, 60 Bahnen zu meistern, egal wie und egal in welcher Zeit. Jetzt packe ich die 80 Bahnen – ohne Probleme und in unter 1:50 h. Jetzt werde ich 100 Bahnen angehen und dann noch an meiner Brustschwimmtechnik feilen. Sag Bescheid, wenn du das nächste Mal ins Wasser springst. Wäre gern dabei! 😉

    • John 30. September 2012 at 15:39 #

      Hi Mel,

      also das nächste Mal Schwimmen wäre evtl. am Mittwoch mal drin…allerdings werde ich dann max. 50 Bahnen runterspulen:D

  2. Auraphil 4. November 2012 at 12:15 #

    falls Sie Triathlon in Eastern Samar, Philippinen anbieten, haben wir Kunden die sich interessieren. Google: Guiuan, Eastern Samar.ph
    Abfahrt Tacloban City, Leyte Island.
    Viel Spaß auf den Philippinen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Triathlon training in the Philippines | John Rueth - 7. Mai 2013

    […] of my goals this year was to compete in the Ironman 70.3 here in Cebu on the 4th of August. But I only realised some days ago that the event was already fully booked […]

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebookschliessen
oeffnen