Archive | Boxen RSS feed for this section

Fitnesstraining nach wiederholter Schulterluxation

Wer sich schon einmal die Schulter ausgekugelt hat, wird manchmal das „Vergnügen“ haben, dass es wieder passiert. Bei mir ergab eine genauere Untersuchung durch Magnetresonanztomographie (MRT) bzw. Kernspintomographie, dass ein Knochen eine Delle aufweist bzw. abgesplittert ist; ob das nun operativ behandelt werden muss, steht noch in den Sternen geschrieben.

Thaiboxen und Laufen: wie oft welches Training?

Gestern fand ich eine eMail von Wolfgang in meinem Postfach, der wissen wollte, was die richtige Kombination aus Laufen und Thaiboxen bzw. Muay Thai Training ist, wenn man sich auf einen Marathon vorbereitet und gleichzeitig auch wirklich Fortschritte in Sachen Muay Thai machen möchte. Eine Standardantwort gibt es darauf sicher nicht, aber hier mal meine […]

Trainingsumstellung wegen Schulterluxation

Neulich hielt ein neues, etwas grässliches Wort Einzug in meinen eher unmedizinischen Wortschatz: die sogenannte Schulterluxation. Auf gut Deutsch handelt es sich hierbei meistens um eine ausgerenkte bzw. ausgekugelte Schulter, über die ich mich seit letzten Freitag auch wieder mehr oder weniger freuen darf.

Muay Boran: klassisches Thai Boxen

Freitags ist nicht das übliche, moderne Thai Boxen angesagt, sondern das traditionelle namens Muay Boran. Den genauen Unterschied musste ich auch erst mit den letzten Wochen genauer kennen lernen; doch mittlerweile habe ich eine gewisse Idee von dieser traditionellen Kampfkunst erhalten und kann etwas mehr dazu sagen bzw. schreiben.

Erstes Lauftraining nach der Grippe-Pause

Heute war es endlich so weit: ich habe mich wieder in den Westpark getraut, um nach meinem mehr als zweiwöchigen Dasein als echter „Grippling“ wieder ein lockeres Lauftraining zu absolvieren. Ich hätte evtl. auch schon ein paar Tage früher wieder anfangen können, doch ich wollte sicher gehen, dass alles gut überstanden ist.

Erstes Boxtraining im neuen Jahr

Heute war endlich wieder einmal Boxen angesagt, was im Fitnesstraining eine willkommene Abwechslung darstellt. Da einer unserer Trainingspartner Ende diesen Monats einen Kampf absolviert, ging es heute auch gleich „zur Sache“, und es wurde eine große Runde zum „Warmlaufen“ gedreht: ca. 7 km quer durch München in knappen 30 min.

Folge mir auf Facebookschliessen
oeffnen