Meine Keto-Rezepte

Hier sammle ich ein paar Keto-Rezepte, die meine Frau und ich über die Zeit für gut befunden und in unser „Portfolio“ aufgenommen haben. Vielleicht dienen diese Speisen dem/r ein oder anderen zur Inspiration:)

Frühstück

„Morning Cereals“
Natürlich sind in diesem „Müsli“ weder Cornflakes noch irgendwelche anderen „Cerealien“ enthalten, sondern neben 3-4 Esslöffel griechischen Joghurt (10% Fettgehalt) noch ein guter Esslöffel Chia-Samen, ein paar Walnüsse oder auch Pekannüsse, ein halber Apfel und ein paar Heidelbeeren. Wem der halbe Apfel allzu kohlenhydratreich ist, der kann auch einfach noch ein paar mehr Beeren hinzufügen – doch vor allem for langen Lauf- und Radeinheiten denke ich, dass ein bisschen Apfel nicht schaden kann.

Für den ultimativen Boost kann man wie beim „bulletproof coffee“ auch noch einen guten Schuss MCT Oil hinzugeben.


PRIMAL MCT Öl in Glasflasche | Premium-Extrakt aus Kokosöl | Geschmacksneutral | Laborgeprüft | Caprylsäure (C-8) und Caprinsäure (C-10) | Bulletproof Coffee | MCT Oil – 500ml

MCT-Öl 500ml aus 100% Kokos-Öl geschmacksneutral – Vegan geeignet für Bulletproof Coffee I Caprinsäure C-10 I Caprylsäure C-8

Mittag

Salat mit Hünchenbrust
Salat ist in der ketogenen Ernährung vermutlich immer mit am Start, weil die Salatblätter ein hervorragender Träger guter Fette sind. Ich brate meist etwas Hühnerbrust oder Putenbrust in Kokosöl* an, schnipple in den Salat eine rote Paprika, eine Avocado und ein paar Champignons (oftmals angebraten), mache das mit griech. Jogurt und / oder viel Olivenöl sowie etwas Zitronensaft an. Gut pfeffern und salzen, evtl. noch Kräutergewürze hinzugeben.

Keto Salast

Abend

Spaghetti Blognese
Bolognese-Sauce könnte ich ja pur löffeln, aber Zucchini-Spiralen als Pasta-Ersatz eignen sich hervorragend, um auch noch etwas Grünes mit hineinzubekommen. Ich werde in Kürze auch noch ein gutes Bolognese-Rezept hier posten – muss nur mal meiner Frau beim nächsten Mal besser über die Schulter schauen:)

Zur Zucchini-Bolognese passt auch ein guter Schluck trockener Rotwein

Unbedingt auch reichlich Parmesan drüber streuen!

„Steak mit Kräuterbutter“

„Sahne-Lachs mit Rosenkohl“

Gekochter Lachs mit Rosenkohl und Sahnesauce


Den Rosenkohl kann man entweder in etwas Wasser mit einem halben Würfel Gemüsebrühe dünsten lassen oder in einer Pfanne mit etwas Olivenöl oder Kokosöl ein wenig braun anbraten. Den Lachs (geräuchert) in Würfel schneiden, zusammen mit ein paar Stengeln Lauchzwiebel ebenfalls in gutem Öl anbraten, dann mit einem guten Becher süßer Sahne ablöschen, etwas köcheln lassen.

Ich gebe gerne mal noch einen ordentlichen Löffel Frischkäse hinzu, würze das mit Himalaja-Salz und schwarzem Pfeffer.


Silk Route Spice Himalayan Rosa Salz Mühle Groß

Servieren kann man das mit einem kleinen Schluck trockenem Weißwein. Ich finde ja, dass Sahne so ziemlich alles leckerer macht, aber gepaart mit Lachs find ich Sahnesaucen immer besonders lecker. Ach ja, etwas Dill beim Würzen nicht vergessen!

Folge mir auf Facebookschliessen
oeffnen