Die letzten Tage vor dem Stadttriathlon

Am Sonntag findet der Stadttriathlon in München statt: zum mittlerweile neunten Mal veranstaltet der MRRC (München RoadRunners Club) diesen Triathlon über die Volksdistanz (425 m Schwimmen, 18 km Radfahren, 5 km Laufen), und ich werde auch mit dabei sein, da ich mich noch früh genug angemeldet habe – bereits am 1. Februar war das Event mit über 1300 Teilnehmern ausgebucht.

Ich freue mich schon sehr auf meinen ersten Triathlon-Wettkampf und bin gespannt darauf, wie ich mit dem Wechsel zwischen den einzelnen Disziplinen und der unterschiedlichen Belastung klarkommen werde. Nach nach meinem ersten Halbmarathon letzten Samstag merke ich noch heute die Anstrengung; sicher wäre eine weitere ruhigere Woche besser gewesen, aber ich wollte unbedingt an beiden Events teilnehmen.

Auch am kommenden Samstag werde ich nicht „Vollgas“ geben, sondern erst einmal ein wenig in die Materie hineinschnuppern und erste Erfahrungen mit der Sportart machen. Doch schon jetzt hat mich das Triathlon-Fieber gepackt, und ich werde dieses Jahr vermutlich noch an weiteren Events dieser Art teilnehmen.

Meine Triathlon-Ausrüstung ist soweit auch in groben Zügen komplett – recht spartanisch, aber durchaus funktional:) Für einen Volkstriathlon sollte das Equipment auf jeden Fall ausreichen. Zur Einstimmung habe ich mir ein paar Videos auf Youtube angesehen – hier zum Beispiel eines vom Ironman 70.3 auf den Philippinen 2010:

Großartig trainieren werde ich für den Stadttriathlon nicht mehr; am Dienstag stand eine längere Radausfahrt über 62 km von Baindlkirch nach München an (natürlich habe ich mich auf dieser Radstrecke wieder derbe verfahren) und heute habe ich noch einen 10 km-Lauf absolviert. Morgen werden sicher noch einige Kilometer vor dem Boxtraining gelaufen.

Allein die letzte Schwimmeinheit liegt jetzt schon wieder drei Wochen zurück, was aber nicht ganz so tragisch ist, da am Samstag lediglich 8,5 Bahnen im 50 m-Becken geschwommen werden. Für die olympische Triathlon-Distanz über 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen wird das Training aber sicher ein wenig anders aussehen – künftig steht donnerstags das Triathlon-Schwimmtraining im Olympiabad an.

, ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebookschliessen
oeffnen