Radltour von Baindlkirch nach München

Neulich habe ich ja schon ein wenig über meine Fahrradtour von der großen „Weltstadt mit Herz“ ins heimatliche Dorf geschrieben; gestern wurde gewissermaßen die Rückfahrt angetreten: mit dabei im Gepäck war dieses Mal auch mein Schwesterchen, das mich die 55 km über die bayerischen Feld- und Radlwege tapfer begleitet hat.

Dieses Mal führte die Radltour etwas westlicher entlang: von Baindlkirch aus ging es nach Vogach, Herrnzell, Unterschweinbach, Oberschweinbach, Rammertshofen, Holzmühle, Galgen, Lindach, Puch, Buchenau, Fürstenfeldbruck, Eichenau, Puchheim, Germering, Aubing, Pasing, Laim, Westpark. Da der Radweg nicht immer optimal ausgeschildert war, sind wir vermutlich ca. 10 km Umwege gefahren (ich habe versucht, die Irrfahrt hier ein wenig nachzuzeichnen), haben aber dafür wieder ein paar Schnappschüsse mehr gemacht:







Insgesamt war die Fahrradtour zwar anstrengend, da wir oftmals starken Gegenwind hatten und an stark befahrenen Straßen entlang mussten; aber letztlich doch recht abwechslungsreich und teilweise sehr malerisch. Es ist immer wieder erstaunlich, dass es so viele schöne Ortschaften gibt, die man noch nie erkundet hat, obwohl sie sprichwörtlich recht nahe liegen.

Für die nächsten Male werde ich versuchen, die kürzeste Strecke zu finden, die man auch schön mit dem Rennrad zurück legen kann; im Sommer wartet noch der ein oder andere Triathlon, auf den ich mich gerne entsprechend vorbereiten möchte. Von Baindlkirch aus führt der geeignetste Weg vermutlich über Maisach – Olching – Gröbenzell, und dann irgendwie Richtung Neuhausen-Nymphenburg, sodass man dann vom Norden her den Westpark erreicht.

, , , , ,

4 Responses to Radltour von Baindlkirch nach München

  1. knoxer123 25. April 2011 at 23:22 #

    Eine beachtliche Leistung, ich sollte auch mal wieder öfters Radfahren. Wäre eine gute Ergänzung zum bisherigen Training 🙂

    • John 26. April 2011 at 10:19 #

      Hi knoxer123,

      die Radltour kann ich nur empfehlen; dabei ist glaube ich die Strecke über Deinen Heimatort schöner. Wie sieht Dein Training denn bisher aus?

      • knoxer123 1. Mai 2011 at 19:40 #

        Also ich trainiere 3 – 4 x die Woche WingTsung und spiele 2x die Woche Fußball. Aber ab und zu fahre ich dann auch mal ganz gerne mit dem Fahrrad oder gehe einfach nur Joggen 🙂

        • John 4. Mai 2011 at 21:43 #

          Das ist ja auch schon ziemlich solide; ich habe früher auch viel Fußball gespielt, teilweise fünf Mal die Woche – aber das ist mittlerweile schon zehn Jahre her;)

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebookschliessen
oeffnen