Neue Laufschuhe von Asics: erster Nachtlauf mit GEL-DS Trainer 15

Eben komme ich von meinem ersten Nachtlauf zurück; mit dabei waren meine neuen Treter – ich habe mich für die Asics GEL-DS Trainer 15 Laufschuhe entschieden. Das lag zum einen daran, dass der Berater von Sportscheck mir keinen anderen Schuh anbieten konnte, und zum anderen habe ich schon öfters mal gelesen, dass Asics in Sachen Schuhen für Langstrecken ganz gut sein soll.

Außerdem wollte ich nicht warten und auch nicht zur Konkurrenz „von nebenan“ gehen; ich will hier keine Namen nennen, aber manchmal finde ich es schon erstaunlich, wie wenig man in manchen Läden selbst in der Münchner Innenstadt (oder gerade deswegen?!) als Kunde wahrgenommen wird. Ich habe jedenfalls mit Sportscheck erstmal mein Sportfachgeschäft gefunden – wundert mich nicht, dass es zum besten des Jahres 2010 gewählt wurde.

Der Service hat mich beim ersten Besuch schon überzeugt, und die Mitarbeiter scheinen nicht nur durchweg nett, sondern auch kompetent zu sein. Wie dem auch sei, die Asics GEL-DS Trainer 15 Laufschuhe wurden schnell gekauft, und der Verkäufer klärte mich noch ein wenig über Laufschuhe generell auf. Mit meinen „Crosstrainern“ auf Asphalt zu laufen sei in der Tat eher suboptimal; doch dass der Unterschied so groß sein könnte, hätte ich vorher nicht gedacht:

Die neuen Asics Laufschuhe wiegen vielleicht halb so viel wie mein altes Paar und dämpfen gleichzeitig deutlich besser – sicherlich sollte man hier nicht unbedingt einen Vergleich anstellen. Aber ich werde in Zukunft sicher immer darauf achten, für das richtige Schuhwerk zu sorgen. Die erste Strecke waren zweimal ca. 4 km durch die Münchner Innenstadt; Google Maps wollte mich vorwiegend in die Lindwurmstraße schicken – doch wer die ehemalige „Prachtstraße“ kennt, wird auch über die vielen Autos und Abgase dort Bescheid wissen.

Ich bin ein paar „Schleichwege“ durchs Schlachthofviertel gelaufen und habe eine Freundin in ihrer neuen Wohnung besucht. Sie war auch sichtlich begeistert von meinen neuen Asics Laufschuhen [Scherz]. Was mich bei dem Modell verwundert hat, ist die Schuhgröße: auf dem Etikett steht „US 10,5“ – also gleich ein Punkt mehr als bei meinen Adidas Schuhen. Doch der Berater meinte, dass das so seine Richtigkeit habe; mit Sportsocken mag das auch stimmen.

Ich werde die Asics GEL-DS Trainer 15 Laufschuhe über die nächsten Tage noch ausgiebig testen und fleißig darüber Bericht erstatten, wie sie performen. Eines lässt sich schon jetzt feststellen: das Laufgefühl ist eindeutig positiv, und ich freue mich schon richtig auf etwas längere Laufstrecken:).

, , , ,

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Folge mir auf Facebookschliessen
oeffnen